Enkaustik

Enkaustik wurden schon vor 2500 Jahren von den Ägyptern verwendet. Erst Ende des 20. Jahrhunderts ist diese Wachsmalkunst wieder aufgelebt. Das Bienenwachs wird heutzutage mit Hilfe eines erwärmten Maleisens auf Malkarton aufgetragen.

Mit Wachs lässt sich Vieles darstellen. Da man die Farben jedoch nur auf dem Papier unter Erwärmung mischen kann, ist es sehr schwierig, den Farbton zu steuern. Die Motive sind überwiegend abstrakt.